Was hat ein Gummibärchen mit Depression zu tun? Eine Lektion in Achtsamkeit

Montag in der Achtsamkeitsgruppe:

Wir werden eingeladen, achtsam ein Gummibärchen zu essen. Unter Anleitung des Therapeuten betrachten wir das Bärchen zunächst nur. Seine Farbe, seine Form…wie fühlt es sich in der Hand an?

Mir fällt auf, wie schön eigentlich das Licht in so einem Gummibärchen anzusehen ist. Ich habe ein gelbes erwischt, es ist ein schöner Anblick. Ich entdecke auch, daß das Bärchen ein Gesicht mit Augen hat – das ist mir noch nie aufgefallen. Die Augen sehen zwar wie die von E.T. aus, aber immerhin…

Weiterlesen „Was hat ein Gummibärchen mit Depression zu tun? Eine Lektion in Achtsamkeit“

Reha Tag 7 – von Angst,Gedächntnislücken und Handschmeichlern

Tag 7. Es ist Dienstag früh. Ich überwinde mich und gehe nach einiger Zeit wieder einmal morgens um 6:00 laufen. Ich merke, dass es in der Früh schon heller wird. Der Lauf ist ganz ok, aber ich merke, daß ich nicht meine übliche Runde drehen kann. Ich muß sie abkürzen, aber das ist ok. Nach einer Dusche mache ich  mich auf den Weg in die Reha.

Bauchatmung

Heute steht die Einzelpsychotherapie an. Ich habe die Therapeutin schon ein bisschen kennengelernt. Wir sprechen über das Thema Angst. Sie empfiehlt mir für kritische Situationen die Bauchatmung: beim Einatmen hebt sich der Bauch, beim Ausatmen senkt sich die Bauchdecke. Und das 3 Minuten.
Der Sinn der Bauchatmung ist die Entspannung über den Solarplexus herbeizuführen. Wenn man entspannt ist, hat man keine Angst, meint die Therapeutin.

Weiterlesen „Reha Tag 7 – von Angst,Gedächntnislücken und Handschmeichlern“

Reha Tag 6 – es geht um Achtsamkeit

Tag 6. Montag. Ich schaffe es in der Früh wieder ins Fitness-Center, immerhin ein erster Erfolg. Ich fühle mich etwas schlechter als in der Vorwoche, die Angst ist stärker. In der ersten Woche war so ein bisschen Aufbruchstimmung, und ich hatte das Gespräch mit meinem Vorgesetzten hinter mich gebracht. Aber egal.

Der Tag beginnt mit einer ärztlichen Untersuchung, Blutdruck wird gemessen, Lunge abgehört, Reflexe geprüft. Ich erzähle der Ärztin auch, dass es mir etwas schlechter geht.

Weiterlesen „Reha Tag 6 – es geht um Achtsamkeit“

Reha Tag 3 – Gruppentherapie und Schokolade

Tag 3. Beginn ist um 8 Uhr. Heute mal nicht Fitnesscenter in der Früh, sondern ich setze mich für 15 Minuten auf den Heimtrainer zu guter Musik. Ist auch ok, aber in Gesellschaft ist es schöner.

Ich komme gut und pünktlich an. In der ersten Stunde erhalten wir allgemeine Informationen zum Thema Psychotherapie: Was ist das, was kann es usw. Da ich ja schon eine laufende Therapie mache, weiß ich schon ein bisschen was. Ziel ist es, mit den Symptomen besser umgehen zu können. Sich neu orientieren zu können. An Lebensqualität zu gewinnen. Sich nach der Reha selbst managen zu können.

Weiterlesen „Reha Tag 3 – Gruppentherapie und Schokolade“