Hatschi! Ich und mein Heuschnupfen…..

Man wird älter. Und mit dem Alter kommen immer mehr Beschwerden. So weit, so bekannt. 🙂

Offenbar gilt das auch für meinen Heuschnupfen, sprich Pollenallergie. Schon als Jugendlichen hat sie mich gequält, danach ein bisschen in Ruhe gelassen, um in den letzten Jahren wiederzukommen. Dieses Jahr ist es besonders schlimm, und beeinträchtigt erstmals richtig das Laufen. Dauerschnupfen, Jucken in Nase und Rachen, Husten….

Vielleicht liegt es auch daran, daß dieses Jahr angeblich irgendwelche Gräserpollen gleichzeitig – statt wie normalerweise zeitlich hintereinander- fliegen sollen. Wie dem auch sei, ich hab mich ein bisschen im Netz umgeschaut, was man da so machen kann. Eines vorweg – es gibt eine Unzahl von Links. Jedes Lauf- und Sportmagazin, Medizinseiten und so mancher Blogger berichten über das Thema. Uns aller Achim Achilles hat dem Thema sogar ein eigenes Video und ebook gewidmet.

Das Schöne: ich bin nicht alleine! 🙂 Wie geht es Euch damit? Habt Ihr ähnliche Beschwerden?

Ich hab mir ein paar Sachen rausgeschrieben – sie reichen von „No na ned“ bis „Aha!“ Der guten Ordnung halber muss ich natürlich darauf hinweisen, daß ich kein Mediziner bin und daher auch keine Verantwortung übernehmen kann – die Tips erscheinen mir persönlich aber als plausibel.
(Für meine deutschen Leser: Mit  „No na ned“ bezeichnet der Wiener einen Umstand, der „eh klar“ ist, bzw der ohnehin selbstbverständlich ist. Soweit mein Tipp für den nächsten Wien-Urlaub ;-))

Weiterlesen „Hatschi! Ich und mein Heuschnupfen…..“