Wolfgang´s Weg

29 Juni, 2014

3 x 15 oder wenn die Puste ausgeht

Filed under: Laufen — Wolfgang @ 17:44
Tags:

Ich versuche ja seit einiger Zeit, nach „Plan“ zu laufen. Nachdem ich die 2×20 hinter mir habe, steht nun 3×15 an…d.h. drei Einheiten mit 15 Minuten, und jeweils 2 Minuten Gehpause dazwischen.

Ich muss zugeben, ich dachte mir, naja, das kann ja nicht das Problem sein. Pustekuchen! Zu meiner Überraschung stellt tue ich mir damit wesentlich schwerer als mit 2×20, oder sogar mit 30 Minuten Durchlaufen am Stück. Ich empfinde es als wesentlich anstrengender.

Liegt es an den Gehpausen? Oder werde ich einfach alt? 😉 Die ersten 2×15 gehen ja, aber beim Anlaufen für die dritten 15 Minuten tue ich mir immer schwerer…und habe es diese Woche nicht geschafft, die dritten 15 Minuten durchzulaufen.

Macht aber nichts! Hänge ich halt wieder eine Woche an. Irgendwie macht es dennoch Spass, es ist mal was Anderes, nach einer gewissen Vorgabe zu laufen.

Advertisements

7 Kommentare »

  1. Na, da wünsche ich viel Erfolg weiterhin. Oft wird’s schnell leichter, wenn man dran bleibt. Ging mir mit den langen Läufen genau so.

    Allerdings muss ich auch sagen: Bei meinen schnellen Intervallen (800m alles was geht, 200m Gehen) wird’s von Intervall zu Intervall schwerer … und die 2km schnell, 1km langsam, 2km schnell waren weit lockerer als 6x800m schnell und 5x200m Runterkühlen dazwischen.

    Kommentar von Talianna — 29 Juni, 2014 @ 18:55

  2. „Irgendwie macht es dennoch Spaß“ Da ist die Kernaussage. Ob Du Dein Ziel dabei eine Woche früher oder später erreichst ist doch Nebensache!

    Liebe Grüße
    Volker

    Kommentar von Deichlaeufer — 30 Juni, 2014 @ 06:35

  3. Hallo Talianna,
    danke für Deine Erfahrungen….ich hab auch überlegt, vielleichtt sind 2 Minuten Gehpause nach 15 Minuten laufen auch zu lang? Werde es demnächst mit 1 Minute probieren.

    Liebe Grüsse,
    Wolfgang

    Kommentar von Wolfgang — 06 Juli, 2014 @ 14:58

  4. So ist es! Das Wichtigste ist, überhaupt (wieder) laufen zu können, alles andere ist primär (wie ein bekannte österr. Fussballer einmal meinte :-)).

    Liebe Grüsse,
    Wolfgang

    Kommentar von Wolfgang — 06 Juli, 2014 @ 15:03

  5. Hallo Wolfgang,
    ich finde, Dein Weg sollte beachtet werden – daher habe ich Dich, als man mich dafür nominierte, nun auch für den „Liebster“ Award nominiert.
    Viele Grüße,
    Talianna

    Kommentar von Talianna — 02 August, 2014 @ 18:16

  6. Hallo Talianna,
    ich danke Dir, ich freu mich darüber. Leider komme ich derzeit aus privaten und beruflichen Gründen kaum zum Bloggen. Aber es wird schon wieder.
    Liebe Grüsse,
    Wolfgang

    Kommentar von Wolfgang — 03 August, 2014 @ 16:41

  7. Ich drück Dir die Daumen, dass es bald besser wird!

    Kommentar von Talianna — 03 August, 2014 @ 16:48


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: