Das erste Ziel…

….um laufmäßig nach krankheitsbedingter Faulheit wieder ein bisschen in die Puschen zu kommen (wie man bei meinen Lieblingsnachbarn sagt), konnte ich letzten Dienstag erreichen: 30 Minuten am Stück durchzulaufen.

Es war zwar langsam, aber immerhin 3,8 km. Auch von der Länge her war es eine deutliche Steigerung zu den ersten Läufen in den letzten 2 Wochen, wo ich nur ca 3 km geschafft habe. Das nächste Ziel ist somit klar: 4 km durchlaufen, das bedeutet: Einmal bis Mitte Hauptallee und retour.

Der Lauf selbst war anstrengend, aber schön. Ich habe gespürt, daß ich schon mehr bei Kräften bin als noch vor 2 Wochen. Das macht dankbar.

Ich freu mich schon auf nächste Woche!

Advertisements

4 Kommentare zu „Das erste Ziel…“

  1. 30 min am Stück! Glückwunsch. Und die fehlenden 200 m sind ja nun nicht mehr der Rede wert. Also werden wir als nächstes vom nächsten Erfolgserlebnis lesen. Sehr schön!

    Liebe Grüße
    Volker

  2. Schön, lieber Wolfgang, von deinen Fortschritten zu lesen, so freut sich jeder von uns über das, was er gerade zu leisten in der Lage ist – und Laufen bringt noch mehr Freude, auch wenn es derzeit ein wenig mühsam ist, aber das wird sich wieder ändern, ganz bestimmt.

    Regengrüße nach Wien von der Ostsee ! 😎

  3. Dankeschön! Ja, es sind kleine Schritte, aber es sind Schritte. Vor ein paar Wochen konnte ich nicht einmal das…:-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s