Wenig ist besser als nichts

So, das lange Wochenende ist vorbei…und wieviel bin ich gelaufen? Nicht 1, nicht 2, nein, ganze 3 km! Die dafür mit einem Schnitt von 7:45 – wer mich kennt, weiss, dass alles unter 8 für mich „schnell“ ist.

Ok, 3km = eine kleine Runde über den Marchfeldkanal ist nicht wirklich viel, ABER: Erstens bin ich sie gemeinsam mit meiner besseren Hälfte gelaufen, zweitens hat es Spass gemacht und drittens ist es besser als nichts.

Morgen möchte ich wieder in die Hauptallee. Schauen wir mal, wie weit ich komme. Seit Anfang September habe ich eigentlich kein geregeltes Laufen, es gab Unterbrechungen durch 2 Wochen Urlaub, danach eingeschleppte Verkühlung, dann 2 Wochen Pause wegen meines „Kniefalls„. Das heisst, es fängt wieder unten an. Aber was solls, da habe ich wieder ein Ziel, nämlich mich wieder auf 8km hochzuarbeiten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s