Einmal Türkei und zurück

So, bin wieder da! 🙂

Ah, ich vergaß zu erwähnen – wir war für 2 Wochen in der Türkei auf Urlaub. Ein herzliches „Merhaba“ in die Runde!

Der Urlaub lässt sich mit einem alten Werbespruch zusammenfassen: Auch sehr schön, auch sehr heiss. Wir waren im Raum Side bei traumhaften Wetter. Wie in den Vorjahren, sind wir wieder auf sehr nette Menschen gestossen und haben viele Eindrücke mitgenommen.

Untergebracht waren wir in einem All-Inklusive Club, was sich bei den Temperaturen vor allem getränkemäßig als sehr praktisch erwiesen hat. :-).

Es folgt eine Auflistung der läuferischen Aktivitäten der letzten 2 Wochen:
…..
…..
…..
Traurig, aber wahr….das Laufen hat sich leider sehr in Grenzen gehalten. Ich könnte jetzt die Hitze und die Luftfeuchtigkeit  vorschieben….aber die Wahrheit ist leider viel simpler. Ich war einfach zu FAUL!

Naja, mit ein bisschen gutem Willen kann man evtl folgendes in den Bereich „Training“ einordnen:

Sanftes Intervalltraining: Stop and Go beim Schlendern über den Bazar (Pacemaker in diesem Fall meine bessere Hälfte)
Grundlagenausdauer: Mehrmaliges Durchstreifen der Strassen von Side auf der Suche nach einem Geschäft, das letztes Jahr ganz bestimmt noch da war.
Schnellkraft: Sprint, um das letzte Dolmus Richtung Hotel noch zu ergattern.

Soviel Faulheit bleibt natürlich nicht ungestraft – weder auf der Waage noch auf der Laufstrecke. + 2 Kg und ein Einknicken nach 4 Km beim ersten Lauf in Wien sind der verdiente Lohn :-). Na schauen wir mal….

Am Schluß noch ein paar Bilder aus der Türkei, mit denen dieser Beitrag ausklingen soll.

DSC_0813 DSC_0931 DSC_0945 DSC_0974 DSC_0996 DSC_1007

Advertisements

8 Kommentare zu „Einmal Türkei und zurück“

  1. Berge und Meer und ein fauler Wolfgang.

    *seufz* soll ich Dich schelten? Nein, sicher nicht. Ein schöner Urlaub in türkischer Hitze lädt auch nicht gerade zum Laufen ein.

    Dafür geht es aber ja jetzt wieder los! 😀

    Liebe Grüße
    Volke

  2. Wunderschöne Bilder
    von einem sicherlich tollen Urlaub
    faul warst du ?
    Manchmal muss man es sein
    der Körper schreit danach
    aber jetzt geht es wieder ran an die Laufschuhe
    damit die Kilos wieder purzeln – gell ?

  3. Liebe Holly,

    ja, das hat auch gutgetan…dafür habe ich dann in Wien eine Verkühlung „aufgerissen“, wie man so schön sagt 😉

    Lg Wolfgang

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s