Wolfgang´s Weg

29 Januar, 2013

Zeit für ein Dankeschön!

Filed under: Laufen — Wolfgang @ 21:43
Tags: , ,

Meine Lieben,

ich möchte mich an dieser Stelle zuerst mal bei Euch bedanken….für Eure Aufmunterungen und Zuspruch in den letzten Wochen, und ganz besonders auch für das „Mit-mir-freuen“, daß ich wieder die Laufschuhe schnüren darf 🙂 Das hat sehr gut getan. Danke Euch Allen!!!!

Zum Belastungs-EKG als solchen gibt es gar nicht so viel zu sagen. Man setzt sich auf das Fahrrad und beginnt zu treten. Man denkt am Anfang „Na geh, das ist ja sooooo leicht“ und ist bemüht, nicht zu schnell zu treten. Auch nach den ersten Steigerungen des Widerstands glaubt man noch, ewig weitertreten zu können…

Nach ein paar Stufen wurde es schon schwieriger, das vom Arzt geforderte Mindesttempo einzuhalten. Das Herz klopft bis in die Ohren, und der Schweiss meldet sich auch schon langsam. Irgendwann musste ich w.o. geben, was den Arzt aber gar nicht störte. Während der Tortur spuckte das Gerät laufend Papier aus, auf dem ein schönes Zackenmuster erkennbar war. Auch wenn es kein Laufen war, aber es war schön, sich wieder anstrengen zu dürfen, den Puls zu spüren, die Beine…..Freude!

Langer Rede, kurzer Sinn: Der Arzt war zufrieden, das EKG war ok und ich bin nicht umgekippt :-). Auch die noch ausstehenden Blutwerte waren allesamt in Ordnung. Aber das Wichtigste war, daß ich mich in den letzten Tagen vor dem EKG langsam wieder besser gefühlt habe – und es war schön,  nun eine Bestätigung dafür erhalten zu haben. Und zu spüren, dass man sich auch wieder anstrengen darf!

Als nächsten und hoffentlich letzten Schritt habe ich noch einem Termin bei einem Lungenfacharzt vereinbart. Ich habe seit meiner Jugend eine leichte Obstruktion, d.h. die kleinsten Bronchien sind etwas verengt, was mich aber noch nie behindert hat. Die letzte Untersuchung ist schon ein paar Jahre her – wenn ich eh schon einen Arztmarathon hinter mir habe, kommt es darauf auch nicht mehr an. Und ein aktueller Status ist sicher nicht schlecht.

So, und über den ersten Lauf nach langer Zeit berichte ich in Kürze. Ich sage nur soviel: Kurz, aber schön!

Advertisements

8 Kommentare »

  1. Ich freue mich für Dich, lieber Wolfgang. Das warten hat sich gelohnt. Viel Freude beim Durchstarten, aber jetzt bitte nicht zuviel auf einmal wollen 🙂

    Liebe Grüße aus Oldenburg
    Volker

    Kommentar von Deichlaeufer — 29 Januar, 2013 @ 21:56

  2. Wenn es überall helfen könnte, ein paar Worte zur Besserung zu schreiben, dann würde ich das immer tun – schön für dich, wenn alles gut werden wird – dann hat es sich gelohnt.
    Schön auch, dass du deinen ersten Lauf – kurz, aber schön auch genossen hast, ich verstehe dich nur allzu gut ! 😎

    Kommentar von ultraistgut — 30 Januar, 2013 @ 08:48

  3. Das hört sich wirklich sehr positiv an, man merkt dir die Freude in jeder Zeile an! Wünsche dir auch alles Gute für den Lungenfacharzt und bin schon auf deinen Bericht über den Lauf gespannt 🙂

    Liebe Grüße,
    Markus

    Kommentar von markusrennt — 30 Januar, 2013 @ 11:21

  4. Lieber Wolfgang, das klingt super! Ich freue mich für Dich, dass es wieder losgeht und bin gespannt auf den ersten Lauf.
    Liebe Grüße! Jenneke

    Kommentar von Carpe tempus! — 31 Januar, 2013 @ 08:07

  5. 🙂

    Kommentar von sbraun58 — 31 Januar, 2013 @ 08:40

  6. Hallo Markus,

    ja, ich freu mich ja auch 🙂
    Den Lungenarzt hab ich morgen vor mir – naja, wird schon schiefgehen 🙂

    Lg Wolfgang

    Kommentar von Wolfgang — 03 Februar, 2013 @ 18:05

  7. Liebe Ultra,
    ja, es war kurz – aber sehr schön….ich freu mich schon auf den ersten Lauf in der Prater Hauptallee, da gehts vielleicht wieder ein bisschen länger 🙂

    Lg Wolfgang

    Kommentar von Wolfgang — 03 Februar, 2013 @ 18:06

  8. Lieber Volker,

    ich danke Dir! Zu viel auf einmal geht eh nicht, mein Körper zeigt mir recht brav die Grenzen auf. Macht nichts, fangen wir wieder von vorne an. Hauptsache laufen! 🙂

    Liebe Grüsse aus Wien,
    Wolfgang

    Kommentar von Wolfgang — 03 Februar, 2013 @ 18:07


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: