Wolfgang´s Weg

29 Januar, 2013

Zeit für ein Dankeschön!

Filed under: Laufen — Wolfgang @ 21:43
Tags: , ,

Meine Lieben,

ich möchte mich an dieser Stelle zuerst mal bei Euch bedanken….für Eure Aufmunterungen und Zuspruch in den letzten Wochen, und ganz besonders auch für das „Mit-mir-freuen“, daß ich wieder die Laufschuhe schnüren darf 🙂 Das hat sehr gut getan. Danke Euch Allen!!!!

Zum Belastungs-EKG als solchen gibt es gar nicht so viel zu sagen. Man setzt sich auf das Fahrrad und beginnt zu treten. Man denkt am Anfang „Na geh, das ist ja sooooo leicht“ und ist bemüht, nicht zu schnell zu treten. Auch nach den ersten Steigerungen des Widerstands glaubt man noch, ewig weitertreten zu können…

(more…)

Advertisements

20 Januar, 2013

Noch 2 Tage…

Filed under: Laufen — Wolfgang @ 19:52
Tags: ,

…dann weiß ich hoffentlich mehr.

Am 22.1., also am Dienstag, habe ich endlich mein Belastungs-EKG. An sich fühl ich mich wieder ganz gut – wenn es gut ausfällt, hoffe, ich es langsam wieder „anlaufen“ lassen zu könne. Trotzdem – ein bischen Anspannung ist bei so was immer dabei…

Mein letzter Lauf war am 18.11.2012….wie schnell 2 Monate vergehen…und wie lange sie gleichzeitig dauern können.

Schauen wir mal, wie der Dienstag läuft…ich kann´s  kaum mehr erwarten!

02 Januar, 2013

Konzentration auf das, was geht

Filed under: Laufen — Wolfgang @ 15:00
Tags: , ,

So, jetzt ist 2013 da….und ich bin ein bisschen nachdenklich geworden.

Das letzte Monat war hauptsächlich von Erkältung – Brustziehen – Erschöpfung – Darmvirus geprägt, und wie sehr habe ich damit gehadert. Vor allem mit der Frage, ob ich wieder langsam mit dem Laufen beginnen soll, aus Angst, zu weit zurückzufallen.

Aber darum gehts eigentlich gar nicht. In Wirklichkeit ist es vermutlich eher die Angst, zur Kenntnis zu nehmen, „Ok, etwas ist anders und es geht eben momentan nicht alles, und ich weiss nicht, was die Zukunft bringt“.

(more…)

01 Januar, 2013

Virus

Filed under: Tagebuch — Wolfgang @ 18:30
Tags: ,

Ja, so einen habe ich mir offenbar eingefangen…die letzten 2 Tage habe ich, wie man bei uns so schön sagt, über der Kloschüssel verbracht 🙂

In Verbindung mit meinen momentanen Beschwerden hat es mich doch etwas mitgenommen und mich noch weiter runtergezogen. Aber immerhin, meinem Magen geht es schon wieder besser – 2013 kann schon kommen 🙂

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.