Wolfgang´s Weg

23 Dezember, 2012

Stand der Dinge…und noch immer kein Lauf

Filed under: Laufen — Wolfgang @ 18:22
Tags: , ,

Nachdem das Ziehen in der Brust und der Reizhusten sich hartnäckig halten, hatte ich vor kurzem einen Termin beim Internisten.

Mit den Worten „Legen Sie sich einmal hin für das EKG, und dann erzählen Sie mir etwas“ wurde ich begrüsst und mit der Untersuchung ohne Umschweife begonnen. Der Arzt ist kein Freund von vielen Worten, aber nicht unfreundlich. Nach einem kurzen Verhör Alter? Grösse? Gewicht? Nikotin? Alkohol? Beruf? wurde dann mit der Untersuchung begonnen.  Wobei ich sagen muss – so wortkarg er war, er hat sich dafür wirklich Zeit für mich genommen.

Im Detail:

EKG, Blutdruck, Blut-Schnelltest, Abklopfen, Lungenfunktionstest, Herz-Ultraschall

Mit dem Herz scheint alles ok zu sein. Sicherheitshalber haben wir für Mitte Jänner einen Termin für ein Belastungs-EKG vereinbart – früher ging leider nicht. Beeindruckend war es für mich, zum ersten Mal einen Blick auf mein Herz zu werfen…schon ein komisches Gefühl, es so schlagen zu sehen…ab und zu war auch ein Geräusch zu hören, das wie eine Pumpe unter Wasser, vermischt mit Walgesang geklungen hat.

Mehr Sorgen als mein Herz hat dem Internisten meine Lunge gemacht. Der Test war im Prinzip ok, aber ich habe seit jeher eine leichte Obstruktion, die sich offenbar – zumindest derzeit – verschlechtert hat. Das schon vorher gemachte Lungenröntgen war allerdings ok.

Verschrieben hat er mir – neben einem Belastungs EKG – ein Mittel zur Schleimlösung sowie ein Antibiotikum für die Lunge. Na, schauen wir mal, wie es weitergeht…..

Auf jeden Fall vermisse ich den Sport im Allgemeinen und das Laufen im Besonderen sehr….

Advertisements

10 Kommentare »

  1. Herz ok, das ist schon mal sehr gut. Das Belastungs-EKG wird das sicher nur bestätigten.

    Die Baustelle ist also die Lunge. Wie sich die Dinge doch gleichen. Das ist auch bei mir die Befürchtung. Ich drück Dir die Daumen, dass die Medikamente die richtigen sind und Du bald wieder durchstarten kannst.

    Wer kann Dich da besser verstehen als ich?

    Geteiltes Leid ist halbes Leid.

    Liebe Grüße
    Volker

    Kommentar von Deichlaeufer — 23 Dezember, 2012 @ 21:03

  2. Das kommt mir im Kern bekannt vor ;-/ Hoffentlich wird es bald wieder.
    Alles Gute und erholsame Feiertage!
    Stefan

    Kommentar von sbraun58 — 23 Dezember, 2012 @ 21:13

  3. Lieber Wolfgang,

    manchmal ist der Wurm drin, richtig, dieses Mal hat es dich getroffen ! Dass du den Sport und das Laufen vermisst, wer wird es nicht verstehen.

    Wünsche dir alles, alles erdenklich Gute, dass sich im neuen Jahr alles Schlechte verschleichen möge und du wieder deinem Hobby mit Leib und Seele frönen kannst.

    Frohe Weihnachten und viel, viel Glück für 2013 – ich halte alle Daumen ! 😎

    Kommentar von ultraistgut — 24 Dezember, 2012 @ 09:09

  4. Wünsche dir gute Besserung! Lieber langsam angehen als wieder zu schnell mit dem Sport anfangen. Aber ich kenn das: man mag dann einfach irgendwann nicht mehr untätig herum sitzen und wieder nach draußen, etwas tun das einem Spaß macht.

    Kommentar von Holly — 25 Dezember, 2012 @ 00:25

  5. Hallo Volker,

    danke für die lieben Wünsche. ja, ich bin dankbar, dass mit dem Herz alles ok zu schein weint. Ein bisschen bange blicke ich noch dem Belastungs EKG entgegen, leider habe ich es erst in ca 4 Wochen. Schauen wir mal!
    Ich hoffe, daß sich die Lunge bei uns beiden wieder erholen wird. In diesem Sinne geniessen wir die Weihnachtsfeiertage!

    Liebe Grüsse aus Wien,
    Wolfgang

    Kommentar von Wolfgang — 25 Dezember, 2012 @ 12:25

  6. Hallo Stefan,
    danke für die lieben Wünsche!
    Du sagst, es kommt Dir bekannt vor…hattest Du ähnliche Probleme?
    Liebe Grüsse und auch Dir schöne Feiertage,
    Wolfgang

    Kommentar von Wolfgang — 25 Dezember, 2012 @ 12:27

  7. Liebe Ultra,
    DANKE für Deine lieben Wünsche! Ja, ich fürchte, da muß jeder einmal durch…man lernt das Laufen bzw Sport allgemein auch wieder mehr zu schätzen. Schauen wir mal, wie die Medikamente anschlagen.

    Auch für Dich und Deine Lieben alles Gute und vor allem Gesundheit für das Neue Jahr!

    Alles Liebe,
    Wolfgang

    Kommentar von Wolfgang — 25 Dezember, 2012 @ 12:29

  8. Liebe Holly,
    danke für die lieben Worte! Ja, ich fürchte, ich werde es gaaaaanz langsam angehen müssen….aber das ist ok, ich hoffe halt, dass es nichts Chronisches ist. Und ohne Bewegung werde ich immer ganz viel graaaaantig 😉
    Aber es ist ok, da muss ich durch.

    Alles Liebe,
    Wolfgang

    Kommentar von Wolfgang — 25 Dezember, 2012 @ 12:33

  9. Ja, ich klappere auch gerade Fachärzte ab. Andere Symptome, aber die Untersuchungen unterscheiden sich nicht so sehr ;-/
    Liebe Grüße,
    Stefan

    Kommentar von sbraun58 — 25 Dezember, 2012 @ 17:53

  10. Stefan, ich wünsche Dir auch alles Gute und vor allem, daß es sich auch bei Dir einrenken wird. Alles Liebe, Wolfgang

    Kommentar von Wolfgang — 26 Dezember, 2012 @ 20:22


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: