Essen vor dem Laufen

Ich mache seit einigen Monaten an mir selbst die Beobachtung, daß ich mir beim Laufen leichter tue, wenn ich unmittelbar davor etwas esse. Und zwar vorzugsweise 2-3 Schnitten, eine Handvoll Erd- oder Cashewnüsse oder einfach ein Wurstbrot.

Seltsam. Ich bin immer automatisch davon ausgegangen, daß man 2 Stunden vor dem Laufen nichts essen sollte. Vielleicht ist es ja auch Einbildung, aber ich spüre subjektiv einen signifikanten  Unterschied.

Werde ich langsam alt?

 

Advertisements