Mein Freund, der Laufschuh

Heute wollte ich eigentlich meine alten Laufschuhe entsorgen, meine guten alten Nike Kantara.

Gekauft vor 3 Jahren, wirklich in Verwendung seit 1,5 Jahren, haben sie mich auf meinem Weg vom „10 Minuten Läufer“ bis zu immerhin 60 durchlaufenen Minuten begleitet. Schöne Zeiten haben wir gehabt. Die Läufe in der Prater Hauptallee. Die Läufe am Marchfeldkanal. Der erste Wettlauf. Der Vienna Night Run. Der Rote Nasen Lauf. Treue Begleiter auf allen Wegen, bei Sonne, Regen, Schnee und Wind.

Jetzt stehen sie vor mir, sichtlich gealtert. Die Sohlen ziemlich abgelaufen. Die Luftdämpfung schon ziemlich matt. Die Seiten aufgescheuert. Der Fersenbelag löst sich langsam.

Ich weiss, es klingt seltsam. Aber irgendwie hat es mir schon einen Stich ins Herz gegeben, mich von Ihnen zu trennen. Eigentlich unfassbar – ich habe eine emotionale Verbindung zu einem Gummi/Mesh/Kunststoff-Gemisch! 🙂

Was macht Ihr mit Euren alten Laufschuhen? Anregungen sind stets willkommen!

Advertisements

8 Kommentare zu „Mein Freund, der Laufschuh“

  1. Meine alten Laufschuhe verschenke ich entweder einer Lauffreundin oder ich gebe sie an eine Sammelstelle in Berlin, die die Schuhe nach Afrika bringt und dort noch getragen werden, so muss man sie auch nicht wegwerfen, weil sie meist doch gut erhalten sind.

    Und wenn sie ganz abgetragen sind, muss man sie wohl oder übel entsorgen – und sich für immer von ihnen trennen 😉

  2. *ultra
    Die Schuhe nach Afrika zu versenden, halte ich für eine wunderbare Idee! Ich wusste nicht, dass es Einrichtungen gibt, die das übernehmen. ich fürchte aber, daß meine „Alten“ einfach schon zu beschädigt sind. Aber danke für den Tipp, ich werde mal googeln, ob es in Wien ähnliche Sammelstellen gibt!

  3. Meine Laufschuhe werden zunächst im Keller gesammelt. Das sind ja Trophäen. Irgendwann, wenn ich mich dann doch trennen muss, werden die Treter im Garten feierlich beerdigt.

    Grüße -timekiller-

  4. *timekiller
    Gute Idee, ja, vielleicht mache ich das sogar (ein bisschen platz hab ich im keller noch)

  5. Da bin ich ja beruhigt, daß ich nicht alleine bin mit dem Schuhtick…:-)
    Auch ich stand vor kurzem vor der Entscheidung – Tonne oder Boden.
    Und bei mir hat der Boden gewonnen.
    LG

  6. @schiedder Also, ich konnte mich auch noch nicht überwinden, sie in die Tonne zu geben…es hängen einfach viele Erinnerungen daran!

    Liebe Grüsse, Wolfgang

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s