Wer schon am Grund des Meeres war…

„Wer schon am Grund des Meeres war, der fürchtet sich nicht vor Pfützen.“

Dieses Zitat habe ich heute in einem meiner Lieblingsblogs gefunden – siehe auch diesen Link

Liest man sich die Erfahrungen der Autorin durch, wird schnell klar, was mit dem Satz gemeint ist. Wahrscheinlich hat jeder von uns schon Erfahrungen gemacht, die ihn sprichwörtlich an den Grund des Meeres gedrückt haben….Krankheit, Schicksalsschläge, beruflicher Mißerfolg, Angst…

So manche Unbill, die uns begegnet, ist im Vergleich zu dem, was wir schon geschafft haben, tatsächlich nur eine Pfütze. Aber sich das im richtigen Moment bewusst zu machen, ist die wahre Kunst…

Einen ähnlichen Ansatz verfolgt auch Christine in einem sehr lesenswerten Beitrag in ihrem Blog Ideenlese.
(s. den letzten Satz ihres Beitrages)

To be continued.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s