Wolfgang´s Weg

03 Oktober, 2010

Die erste Million ist die schwerste…

Filed under: Laufen — Wolfgang @ 16:25
Tags:

…so sagt man zumindest….die darauf folgenden sind durch Zins- und Zinseszinseffekt angeblich leichter zu erreichen 🙂

Ist das beim Laufen auch so?

Sind beim Lauftraining die ersten KM, die man schafft, durchzulaufen, schwerer als die danach folgenden? Braucht man länger, um 5 km durchlaufen zu können, als seinen Lauf von 5km auf 10km zu verlängern?

Advertisements

4 Kommentare »

  1. JA!! das muss ich groß schreiben 😉 bei mir ist es zumindestens so…wenn ich mal eine halbe stunde unterwegs war dann geht alles wie von selbst…davor ist es oft schwer!!

    Kommentar von fitundgluecklich — 04 Oktober, 2010 @ 15:49

  2. So war es zumindest bei mir! Bis ich mal 5 Kilometer am Stück gelaufen bin, hat es gedauert. Der Sprung von 5 auf 10 Kilometer fiel mir viel leichter, vor allem, weil das Laufen dann mehr Spaß machte als vorher. Kein Gehen mehr zwischendurch, Genuß pur!

    Kommentar von Jacqui — 05 Oktober, 2010 @ 07:44

  3. Dann freu ich mich schon auf die Zeit, wenn ich länger als eine halbe Stunde laufen kann ! 🙂

    Kommentar von Wolfgang — 07 Oktober, 2010 @ 22:40

  4. Hallo Jacqui,
    ja, ich freu mich, dass ich immerhin 30 Minuten ohne Gehen durchlaufen kann. Ich versuch einfach, darauf aufzubauen, und weiterzumachen.

    Liebe Grüsse,
    Wolfgang

    Kommentar von Wolfgang — 07 Oktober, 2010 @ 22:42


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: