Wolfgang´s Weg

01 August, 2010

The sun shines on my hair….

Filed under: Laufen — Wolfgang @ 15:41
Tags: ,

….und das kann beim Laufen ziemlich heiss werden!

Da bei uns in Wien heute blauer Himmel und strahlender Sonnenschein herrscht, habe ich beim heutigen Lauf eine Kappe getragen. Keine besondere, ich hab sie mal aus irgendeinem Urlaub mitgebracht.

Leider hat sich meine Hoffnung, kühlen Kopf zu bewahren, nicht erfüllt…der Kappenschirm hat zwar ein bisschen Schatten gespendet, aber unter der Kappe war es heisser als wenn ich ohne gelaufen wäre – dementsprechend habe ich auch am Kopf geschwitzt. Ich habs als recht unangenehm empfunden.

Wie haltet ihr das mit dem Kopfschutz im Sommer? Gibt es fürs Laufen spezielle Kappen? Für Empfehlungen bin ich wie immer dankbar 🙂

Advertisements

5 Kommentare »

  1. Ach , du wohnst in Wien, dort bin ich auch schon Marathon gelaufen !

    Kopfschutz gibt es genügend, da sind mal die sogenannten Buffs – einfach googeln – die vielseitig verwendbar sind und/oder atmungsaktive Caps, die den Vorteil haben, dass die Augen auch ohne Sonnenbrille geschützt sind und für Brillenträger von großem Vorteil. Dann gibt es sogenannte Piraten-Tücher, die ich sehr gerne bei kühleren Temperaturen trage.

    In wärmeren Zeiten trage ich immer ein Stirnband, dazu habe ich ganz normale Tücher, die ich zu einem breiten Band binde und somit gut gehen Schweiß geschützt bin, der sonst leider immer wieder den Weg in den Augen findet und sehr lästig sein kann, damit gehst du allem aus dem Weg.

    Mützen kann/sollte man richtig nass machen, wenn es heiß ist, schützt und tut gut, Wiederholung – so möglich unterwegs – ratsam ! 8)

    Kommentar von ultraistgut — 02 August, 2010 @ 07:06

  2. Hallo Wolfgang!

    Bei Sonnenschein im Sommer – und davon hatten wir ja bereits jede Menge in diesem Jahr – laufe ich grundsätzlich im Wald.(Eigentlich sowieso fast immer). Dort ist es schattig und die seltenen „Sonnenblitze“ machen nicht so viel aus.

    Ansonsten habe ich eine Kappe aus s c h w a r z e m, sehr leichten Material, scheint mir fast atmungsaktiv zu sein. Die enggewebten „Normalkappen“ stauen die Hitze eher.

    Eine andere Möglichkeit sind die Kopftücher von „Head“ o.ä.
    „Buff“ heißen die auch.

    Schau doch mal im Internet.

    Schön, dass du läufst!!!

    Viele liebe Grüße, Christine

    Kommentar von Christine — 02 August, 2010 @ 13:05

  3. Hallo Christine, hallo Ultra,

    vielen Dank für Eure Tipps! ich denke, ich werde mir sowohl ein buff als auch eine atmungsaktive kappe zulegen…werd mal in den nächsten Laufshop schauen.

    Ultra: Wie hat Dir denn der Wien Marathon gefallen?

    Kommentar von Wolfgang — 03 August, 2010 @ 20:49

  4. Der Wien-Marathon – das war im Jahre 1992 – also schon länger her. Es gab Kaiserschmarrn im Rathaus (anstelle von Spaghetti) auf richtigen Porzellan-Tellern mit einer fetzigen Band im Hintergrund . Den Lauf selbst fand ich nicht so toll, dass er mir ewig in Erinnerung geblieben ist.

    Im übrigen war ich vor ca. 4 Jahren wieder in Wien, um mir eine Ausstellung einer meiner Lieblingsmaler: Egon Schiele anzusehen – genial !

    Kommentar von ultraistgut — 04 August, 2010 @ 06:46

  5. Hallo ultra,
    Ja, die Kaiserschmarrnparty ist legendär :-). Ich selbst bin ja weit von einem Marathon entfernt, verfolge den Vienna City Marathon aber jedes Jahr im TV. Zwischenzeitlich laufen schon 30.000 mit.

    Ich freu mich, dass es Dir auch kulturell bei uns gefallen hat!

    Kommentar von Wolfgang — 04 August, 2010 @ 20:46


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: