Wolfgang´s Weg

24 Juli, 2010

Ipad or no Pad?

Filed under: ipad — Wolfgang @ 12:51
Tags: ,

Jetzt ist es also auch bei uns verfügbar – das Ipad, der – wenn man den Medien glauben will – Gottseibeiuns der herkömmlichen PCs.

Ich muss gestehen, auch ich kann mich dem Hype nicht gänzlich entziehen. Irgendwie würde ich das Ding schon gerne mal in die Finger bekommen…ich fürchte, ich würde es dann auch kaufen. Noch kann ich widerstehen.

Leider bin ich für Apple Produkte im Allgemeinen sehr empfänglich, und damit ein leichtes Opfer für Mr Jobs. Muss aber sagen, dass ich Apple schon seit längerem benutze, seit einer Zeit, als der Hype noch nicht so gross war. Überhaupt: Apple ist jetzt schon selbst so ein Global Player, dass der Hauch der Rebellion, der Desperados, der Apple-User früher umgeben hat, sich aufgelöst und in den normalen Geruch des Establishments umgewandelt hat.

Aber zurück zum Ipad: Bin hespannt, wie lange ich mich von dem Ding fernhalten kann…

Hat jemand von Euch schon Erfahrungswerte?

Advertisements

2 Kommentare »

  1. Hallo Wolfgang!
    Zum Geburtstag hatte ich mir ein Buch gewünscht zum Thema Webdesign. Ich hab es tatsächlich bekommen. Der Buchdeckel war „überklebt“ mit einem Gutschein für einen iPad. Ich habe im März Geburtstag und bis zu dem Zeitpunkt nicht die Spur einer Ahnung, was ein iPad überhaupt sein soll.
    Seit ein paar Wochen bin ich nun stolze Besitzerin dieses luxuriösen Spielzeuges!
    iPad macht Spaß! Ein paar Apps habe ich mir bereits downgeloadet, ein Farm-Spiel, das mich sehr amüsiert und natürlich auch etwas Nützliches, wie Tageszeitungen und internationale Presse.
    Darin liegt u.a. die Stärke des iPad: Es ist ein wirlich tolles Lesegerät.
    Der zweite Vortiel liegt, jedenfalls für neugierige und wissensdurstige Menschen, die sich für alles und jeden interessieren ;-)darin, dass man sehr schnelln Zugang hat zu Email, facebook, wiki und alles Infos, die der hungrige Geist begehrt.
    Selbst gekauft hätte ich mir dieses Teil wahrscheinlich nicht oder noch nicht.
    Ein nettes Disignerteil, einfach und intuitiv zu handhaben, macht Spaß, kann überall dabei sein … tja. Why not. Einen Namen habe ich meinem Schäzchen noch nicht gegeben aber wer weiß, was noch kommt.

    Liebe Grüße, Christine

    Kommentar von Christine — 25 Juli, 2010 @ 14:07

  2. Hallo Christine!
    Danke für Deine Einschätzung! Ich hatte gestern Gelegenheit, das Ipad mal probeweise in die Hand zu nehmen. Als Iphonebesitzer war mir manches schon vertraut, aber es war toll, alles mal in „groß“ zu sehen.
    Aber Du hast mich auf eine Idee gebracht…mein Geburtstag ist nicht mehr allzuuuuuuweit weg 🙂

    Liebe Grüsse,
    Wolfgang

    Kommentar von Wolfgang — 25 Juli, 2010 @ 16:07


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: