Der Untergang des Abendlandes…

…steht unmittelbar bevor, wenn man den Medien glauben darf. Grund ist die Situation in Osteuropa, die je nach Berichterstattung mehr oder weniger kritisch gesehen wird.

Stehen wir an einem Wendepunkt der europäischen Geschichte? Wer weiss das schon…das Einzige, was man gesichert annehmen darf, ist, daß nichts ewig hinauf, aber auch nicht runter geht. Man macht sich halt so seine Gedanken..

Aber genug davon. Hatte heute wieder eine recht unterhaltsame Lektüre, in der es um das Thema Auto ging. Der Autor vertrat die Ansicht, dass man – zumindest in städtischen Gebieten – kein Auto zum Glücklichsein braucht – was sich übrigens mit meiner Meinung deckt. Witzig war die Anmerkung, dass der Renault R4 bei seiner Einführung ob seiner sparsamen Ausstattung als die höchste Entwicklungsstufe eines Regenschirms angesehen wurde.

Zur Arbeit: Langsam gehen die Tage im alten Zimmer zu Ende…Wehmut stellt sich ein. Ach ja…

Na gut,es ist bald 22 Uhr….Zeit, die heutige Etappe langsam abzuschliessen. Buen camino!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s