Wolfgang´s Weg

16 Februar, 2009

Was bringt es eigentlich, schlecht gelaunt zu sein?

Filed under: Tagebuch — Wolfgang @ 22:49
Tags: , ,

…habe ich mich heute gefragt….

Manchmal neige ich in der Arbeit dazu, wenn viele Dinge gleichzeitig auf mich hereinprasseln, hektisch,nervös und grantig zu werden. Bringt eigentlich gar nichts….die Lage wird dadurch ja eh nicht .

In der Krise gelassen zu bleiben,ist die wahre Kunst…

Wie war der Tag heute? Wie schon beschrieben…hektischer Vormittag,und etwas ruhigerer  Nachmittag. Ich fürchte, mit N. wird es noch ein steiniger Weg…aber sicher für uns beide. Immerhin: Am Abend war ich wieder im Rückenturnen – Stolz!

Ich werd jetzt noch ein bisschen Englisch lernen…und dann sie heutige Etappe meines Weges abschliessen. Buen camino, bis Morgen!

Advertisements

2 Kommentare »

  1. Dieses Problem kenne ich auch sehr gut.Ich kann zwar unter Druck gut arbeiten, aber nur wenn ich alleine bin. Sonst müssen alle um mich herum das volle Ausmaß meiner schlechten Laune ertragen ^^

    Kommentar von Kittynn — 17 Februar, 2009 @ 10:10

  2. Leider (oder im Prinzip gottseidank) arbeite ich nicht alleine, also gibt es (leider oder gottseidank) eine Wechselwirkung zwischen meinen Kollegen und mir (oder umgekehrt) 🙂

    Kommentar von Wolfgang — 17 Februar, 2009 @ 22:32


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: